El Tragalibros – der Bücherwurm | Auf Entdeckungstour durch das Reich der Worte. | Seite 3

Blauschmuck

Schon nach den ersten Seiten von Katharina Winklers Roman breitet sich eine beklemmende, tief berührende und zugleich machtvolle, ja, bedeutsame  Geschichte aus.

Lesestatistik Juni 2017

"El Tragalibros" ist 9 Jahre alt geworden! 9 JAHRE! Ich kann's kaum glauben, dass ich schon so lange Bloggerin bin und dann doch wieder, denn ich habe so viele tolle Menschen in diesen vergangenen Jahren kennengelernt - der Juni war ein super Blog- & Lesemonat.

Willkommen in Night Vale

„Willkommen in Night Vale“, einer Stadt angrenzend an die Wüste, in welcher nichts so ist wie es scheint, Zeit keine Bedeutung hat, ja geradezu nicht existent ist, und Normalität nur ein bedeutungsloses Wort ist. Dort lebt Jackie Fierro, gerade 19 Jahre alt geworden, doch das schon seit mehreren Jahrzehnten.

Rezension | Leben ist keine Art mit einem Tier umzugehen von Emma Braslavsky

Jo und Jivan wollen Ansehen und Erfolg, denn Geld haben sie schon. No und Jule sind Aussteiger, die den gesellschaftlichen Zwängen entfliehen wollen. Roana ist jung und wird von der Familie zu einer Sinnsuche am Fuße eines Vulkans gezwungen. Emma Braslavskys „Leben ist keine Art mit Tieren umzugehen“ ist ein Konglomerat unterschiedlichster Figuren, Elemente und Themen, ein Abenteuer der anderen Art: kunterbunt, verwirrend, bruchstückhaft, laut & leise, politisch, suchend &

Weiterlesen …

Neuer Lesestoff der KW 23 (2017)

Neuer Lesestoff aus der KW 23 (2017): „Dunkle Materie und Dinosaurier. Die erstaunlichen Zusammenhänge des Universums“ von Lisa Randall „Die fürchterlichen Tage des schrecklichen Grauens“ von Roman Ehrlich „Die sieben letzten Tage“ von Yu Hua Beinahe ist es so, als hätten sich meine Neuzugänge farblich abgestimmt. Gut, dass sich da noch „Dunkle Materie und Dinosaurier“ dazwischen gequetscht hat. Aber auch ansonsten: sommerliches Gelb ist wohl gerade beim S. Fischer Verlag

Weiterlesen …

Rezension | Das Leben nach Boo von Neil Smith

Das Leben nach Boo: Boo ist tot. Er starb bei einer Schießerei, bei einem Amoklauf, in der Schule. Doch daran kann er sich kaum erinnern. Aber er ist auch mit anderen Dingen beschäftigt, die wunderlich sind. Denn Boo erwacht in einer seltsamen Stadt, die nur aus 13-jährigen Amerikanern besteht, die gestorben sind. Empfangen wird er von einem Mädchen namens Thelma, die ihm erklärt, dass er nicht „gestorben“, sondern „gegangen“ ist.

Weiterlesen …

Rezension | Vom Ende an von Megan Hunter

Das Wasser steigt. Eine Naturkatastrophe steht bevor, denn das Wasser steigt schneller als erwartet und die Menschen geraten in Panik. Eine Frau ist schwanger und gerade als das Wasser zu steigen beginnt, bringt sie einen Jungen zur Welt: Z. Gemeinsam mit ihrem Mann R flieht sie aus der Stadt auf’s Land zu den Schwiegereltern G und N. Eine Zeit des Wartens beginnt. Die Frau kann es kaum ertragen Nachrichten zu

Weiterlesen …

#Neuzugang der KW 22 (2017) – #Shakespeare400

Neuzugang KW 22 (2017): #Shakespeare 400 geht weiter! „Hexensaat“ von Margaret Atwood Auf dieses Buch habe ich mich wahrlich schon sehr lange gefreut. Nicht nur, weil Margaret Atwood zu meinen absoluten Lieblingsautorinnen zählt, nein auch deshalb, weil „Hexensaat“ Teil des Hogarth Press Shakespeare-Projekts #Shakespeare400 ist. Im Deutschen wird das Adaptions-Projekt vom Knaus Verlag herausgebracht. #Shakespeare400 Was ist #Shakespeare400? Anlässlich des 400. Todestages von William Shakespeare wurde letztes Jahr ein Projekt ins

Weiterlesen …

Gelesen | Lesestatistik April & Mai 2017

Die letzten zwei Monate waren aus Bloggerperspektive doch recht schwierig. Wer mir auf den sozialen Netzwerken wie Twitter oder Instagram folgt, der hat gemerkt, dass ich im Mai mit meinem Blog zu einem neuen Hoster gezogen bin. Schon seit einigen Monaten hat es mit meinem alten Hoster nicht mehr gut funktioniert. Keine Antworten auf meine Fragen, ein mysteriöser voller Speicherplatz und deshalb kein Bilderupload mehr möglich. Mit ein wenig Unterstützung

Weiterlesen …

Rezension | What if? Was wäre wenn? von Randall Munroe

Kennt ihr das: Man sitzt gemütlich mit Freunden beisammen, unterhält sich und plötzlich kommt es zu kuriosen Gesprächsthemen und Fragen treten auf „What if? Was wäre wenn …?“. Randall Munroe, der Erfinder des Webcomics xkcd,  beantwortet in seinem Buch „What if? Was wäre wenn? Wirklich wissenschaftliche Antworten auf absurde hypothetische Fragen“ kuriose Fragen mittels wissenschaftlicher Erkenntnisse, physikalischer Regeln & Co. What if? Wissenschaftliche Antworten mit Fun-Faktor Aber keine Angst! Randall Munroe

Weiterlesen …

Urlaubs-Buchkauf KW 21 (2017)

Buchkauf im Urlaub – KW 21: „Alpha & Omega. Apokalypse für Anfänger“ von Markus Orths „Leviathan erwacht (The Expanse 1)“ von James Corey „Eiland“ von Aldous Huxley „Giants – Sie sind erwacht (1)“ von Sylvain Neuvel „Vom Ende an“ von Megan Hunter „I love Dick“ von Chris Kraus Buchkauf im Urlaub – was gibt es schöneres? (außer Lesen im Urlaub!) Kaum etwas. Mein Italienurlaub ist schon vorbei und nachdem ich

Weiterlesen …