What if? Was wäre wenn?

Kennt ihr das: Man sitzt gemütlich mit Freunden beisammen, unterhält sich und plötzlich kommt es zu kuriosen Gesprächsthemen und Fragen treten auf „What if? Was wäre wenn …?“.

Lesestatistik April 2018

Absolutes April-Highlight: Die drei Sonnen! Ebenso großartig: "Feminist Fight Club". Vielleicht sind es nicht viele Bücher geworden, aber dafür waren es echt gute Bücher im Lesemonat April!

Giants - Sie sind erwacht

Rose ist gerade mal 11 Jahre alt, als ihr eine der größten Entdeckungen der Menschheit gelingt. Durch Zufall landet das kleine Mädchen in einem Krater, der eine riesige, beinahe 7 Meter lange Roboter-Hand in sich birgt.

Neue Bücher KW 24 (2018)

Neue Bücher – KW 24: „Pulsarnacht“ von Dietmar Dath „In der Nacht hör‘ ich die Sterne“ von Paola Perreti „Sie belieben wohl zu scherzen, Mr. Feynman!: Abenteuer eines neugierigen Physikers“ von Edward Hutchings und Richard P. Feynman „QED: Die seltsame Theorie des Lichts und der Materie“ von Richard P. Feynman und Siglinde Summerer (Hg.) Ja was gab es denn da diese Woche? Einen Buchgewinn auf Twitter! Die Geistes- und Sozialwissenschaftliche Bereich der

Weiterlesen …

Rezension | Die drei Sonnen von Cixin Liu

Was, wenn wir nicht die einzige Spezies im Universum sind? In den chaotischen Zeiten der Kulturrevolution landet die junge Astrophysikerin Ye Wenjie mit etwas Glück auf eine  Militärbasis im Norden Chinas. Sie ist als Intellektuelle in Ungnade gefallen und dem sicheren Tod nur knapp entronnen. Rotes Ufer ist eine Geheimoperation und sucht nach intelligentem Leben im Weltall. Doch was Ye Wenjie tatsächlich entschlüsselt, ist noch viel unfassbarer, als irgendwer ahnen

Weiterlesen …

Lesestatistik Mai 2018

Der Lesemonat Mai war mein Urlaubsmonat, aber gelesene Bücher habe ich nicht so viele geschafft wie erhofft. Denn wie das manchmal so ist, ist der Urlaub ganz anders verlaufen als gewollt. Da kam die DSGVO, die doch mehr Zeit und Energie und Nerven gekostet hat, als erwartet (nun Schlimmes hatte ich erwartet …). Immerhin konnte ich den ganzen Kram erfolgreich abschließen, auch wenn mir einige Funktionen vorübergehen für das Blog

Weiterlesen …

#Bookshopping Day & neue Bücher der KW 22 (2018)

Bookshopping mit Brösel: „Das Universum und ich“ von Sibylle Anderl „Stadt der Feen und Wünsche“ von Leander Steinkopf „Ausgestorben um zu bleiben“ von Bernhard Kegel „Die Ladenhüterin“ von Sayaka Murata Dieses Wochenende hatte ich Besuch von der lieben Dani von Brösels Bücherregal. Seit Wochen schon stand dieser Besuch auf dem Plan und ich habe ich von Tag zu Tag mehr gefreut. Und das zurecht, denn wir hatten uns vorgenommen einige

Weiterlesen …

Neue Bücher KW 21 (2018)

Erste Arbeitswoche (nach dem Urlaub) – da gab’s zur Belohnung neue Bücher: „Das Herz kommt zuletzt“ von Margaret Atwood „Endlich abschalten“ von Catherine Price „Erinnerungen aus der Sackgasse“ von Banana Yoshimoto Zwei meiner absoluten Lieblingsautorinnen sind Margaret Atwood und Banana Yoshimoto. Beide sind kaum miteinander vergleichbar aber in ihrem schriftstellerischen Können einfach großartig. Von Atwood ist bei mir diese Woche die Taschenbuchausgabe ihres dystopischen Romans „Das Herz kommt zuletzt“ eingezogen.

Weiterlesen …

Rezension | Das Universum für Eilige von Neil deGrasse Tyson

Für mich ist „Das Universum für Eilige“ von Neil deGrasse Tyson ein kleiner Wissens-Schatz. Das kleine Format des Buches täuscht, denn auf diesen nicht mal  200 Seiten packt der bekannte us-amerikanische Astrophysiker unglaublich viel Wissen über das Universum, über Galaxien, dunkle Materie und dunkle Energie. Das Universum für Eilige – unterhaltsame Wissenslektüre Jedes Kapitel ist für sich eine spannende Lektüre, beinahe jeden Satz habe ich mehrmals gelesen, viel mitgeschrieben, unterstrichen und

Weiterlesen …

Buchkauf KW 20 (2018)

Ein neues Buch in der KW 20: „Feldeváye – Roman der Letzten Künste“ von Dietmar Dath Über zwei ganze Wochen habe ich kein Buch gekauft  – unfassbar oder? Aber derzeit bin ich ganz happy, wenn ich einfach nur ein bisschen lesen kann und dann das nächste Buch aus dem Regal oder aus meinem Lesestapel ziehe. Ich habe hier derzeit so viele tolle Bücher, Belletristik oder Sachbuch stehen, mit Geschichten, die

Weiterlesen …

Rezension | Alles über Heather von Matthew Weiner

Manche Bücher sind überraschend und manche Bücher entwickeln eine Sogwirkung der anderen Art. Matthew Weiners „Alles über Heather“ besitzt beides: Es glänzt mit einer knallenden Überraschung am Ende und entwickelt bis dahin eine ganz besondere Sogwirkung, dem sich nicht nur der Leser, sondern auch die Figuren nicht entziehen können. Mark und Karen lernen sich erst relativ spät kennen. Sie heiraten und mit 40 ist Karen schwanger. Das Paar bekommt eine Tochter:

Weiterlesen …

Bloggerlandkarte:

Unterwegs auf:

Lieblingsblogs: