[31 Tage – 31 Bücher #2] Tag 19: Welches Buch hat dich positiv überrascht?

Bei dieser Frage musste ich wirklich lange überlegen, denn eigentlich lese ich nur Bücher, bei denen ich doch recht hohe Erwartungen habe, die dann allenfalls enttäuscht werden. Warum sollte ich auch ein Buch lesen, von dem ich nicht überzeugt bin, dass es gut ist?! Dafür ist mir meine Zeit definitiv zu schade. Aber ich habe Eines gefunden, bei dem wurde ich wirklich positiv überrascht und zwar war das ein Gewinn: Von jetzt auf gleich von Caprice Cane.

Inhaltsangabe des Verlages:

Sie ist lieb und treu, schlau und schlank. Und trotzdem geht es der jungen Jordan Landau miserabel: Alle trampeln auf ihr und ihren Gefühlen herum. Bis sie eines gar nicht schönen Tages auf ihrem Fahrrad mit einem Auto zusammenstößt und sehr unsanft landet. Aber noch während sie wieder zu sich kommt, spürt sie, dass das der Zusammenstoß ihres Lebens sein könnte: Jordan beschließt, dass sie ab sofort sich an die blöden Dinge nicht mehr erinnern und von den blöden Menschen nichts mehr gefallen lassen will. Also behauptet sie, sie hätte bei dem Unfall ihr Gedächtnis verloren. Vom fiesen Lover bis zur anstrengenden Mutter fallen alle darauf rein: Endlich findet Jordan die Anerkennung, die sie verdient, und plötzlich eine Liebe, die sie gar nicht gesucht hat. Nur leider ist das Glück nicht von Dauer in der fabelhaften Welt der Amnesie …

Eigentlich bin ich gar kein Fan von Frauenliteratur für die es ja inzwischen etliche Bezeichnungen gibt. Dieses Buch war aber wirklich richtig humorvoll und meiner Meinung nach nicht nach dem 0815 Schema. Es hat sich superschnell gelesen, war unterhaltsam und ich musste viel lachen. ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.