[31 Tage – 31 Bücher] Tag 12 – Ein Buch, das du von Freunden/Bekannten/… empfohlen bekommen hast

Eigentlich bin ich immer diejenige, die anderen Leuten Bücher empfiehlt oder sie regelrecht dazu drängt bestimmte Bücher zu lesen. Daher musste ich wirklich lange Zeit darüber nachdenken, welches Buch ich nicht aus eigenem Antrieb gekauft habe, bzw. erst durch Freunde darauf aufmerksam geworden bin.

Und was fällt mir dazu ein? Natürlich ein Buch, das ich bisher immer noch nicht gekauft habe, das aber auf meinem Wunschzettel steht und dort auch nicht so schnell gelöscht wird!

Die Mitte der Welt von Andreas Steinhöfel

2 Kommentare

  1. In der Regel suche ich die Bücher die ich lese selber aus. Aber im letzten Jahr wurde mir von einem Freund ein Buch empfohlen, dass ich auch weiterempfehlen kann “Arm durch Arbeit” eine Sozialreportage von Markus Breitscheidel. Der Autor hat nach Wallraff-Manier im Selbstversuch über ein Jahr bei Zeitarbeitsfirmen und im Billiglohn-Sektor gearbeitet.

  2. Hey!! Du hast schon recht, dass du mir den Großteil der Bücher empfohlen hast, die ich in meinem Bücherleben gelesen habe. Aber ich möchte daran erinnern, dass ich Tintenherz vor dir gelesen habe und es war, die dich dazu gebracht hat es auch zu lesen!! Jaha!!!
    :freu:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.