[31 Tage – 31 Bücher] Tag 17 – Augen zu und irgendein Buch aus dem Regal nehmen

Ich glaube heute haben es mir die letzten Teile von Trilogien angetan. Gerade eben bin ich blind auf mein Bett gestiegen und habe erfolgreich ins Regal gegriffen:

Das Bernstein Teleskop von Philip Pullman

Inhaltsangabe des Verlages:

Im Abschluss der Trilogie steht Lyra und Will das schrecklichste aller Abenteuer bevor: Sie müssen in die Welt der Toten steigen, um eine alte Schuld zu begleichen und eine Erkenntnis zu gewinnen, die sie nur dort finden können. Währenddessen rüsten die Allermächtigsten zum alles entscheidenden Kampf.

 

3 Kommentare

  1. Die Ausgabe sieht ja toll aus! Ich habe die ganz alten Ausgaben. Und ausnahmsweise sind das sogar die hässlichsten? Hmm… ne, das ist kein gutes Wort. Ich finde sie zwar auch schön, aber nicht so schön, wie die Nachfolgenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.