Ankündigung | #littripGE18 – Eine Reise nach Georgien

littripGE18 - Eine Reise nach Georgien Blogprojekt Gastland

In diesem Jahr geht das Gastland-Projekt bereits in die dritte Runde. Ramona vom Blog Kielfeder und ich haben in den letzten Wochen  interessierte BloggerInnen gesucht, die Lust haben den Ehrengast zur Frankfurter Buchmesse  – in diesem Jahr Georgien – vorzustellen, Interviews zu führen und Bücher zu lesen. Und wir hatten Erfolg! In den nächsten knapp zwei Wochen erwarten euch die unterschiedlichsten Beiträge zum Thema „Georien“. So verkürzen wir euch (und uns!) die Wartezeit bis zum Start der Frankfurter Buchmesse und stimmen euch hoffentlich auf das diesjährige Gastland ein.

Denn es gilt: Die Buchmesse ist nicht mehr weit und wir freuen uns schon sehr auf eines der besten Buch-Ereignisse des Jahres!

#littripGE18 – Ihr habt Lust mitzumachen?

Unsere Blogaktion ist nur auf die unten aufgeführten teilnehmenden Bloggerinnen und Blogger beschränkt. Selbstverständlich könnt auch ihr teilnehmen, weil ihr gerade jetzt auch Lust habt georgische Autorinnen und Autoren zu entdecken oder weil ihr schon ganz tief in der georgischen Literatur drinsteckt. Oder habt ihr vielleicht Rezepte aus der georgischen Küche, die euch besonders gut schmecken? Wir wollen es wissen und würden uns über Beiträge auf euren Blogs, bei Twitter oder Facebook oder Instagram riesig freuen! Nutzt zum Teilen einfach unseren Hashtag #littripGE18. 

Eine Facebook-Veranstaltung haben wir auch erstellt, damit ihr keinen Beitrag verpasst. (-:

Wir freuen uns auf spontane Beiträge auf eurem Blog, Twitter, Facebook oder Instagram!

#littripGE18 – Der Aktionsplan:

10.9. Ankündigung der Gastland-Aktion bei Ramona & Ramona (hiermit erledigt ^^)

11.9. Krimi- und Thriller-Autoren Georgiens bei Kerstin von KeJas Blogbuch

12.9. Märchen aus Georgien bei Sandra von Nana – Der Bücherblog

13.9. Titel-Handlettering & Rezensionen zu „Bestseller“ + „Der Korb“ bei Franzi von Lovely Mix

14.9. Georgische Literatur im Weidle Verlag bei Malu – Buchbuechse


15.9. Lesenacht ab 19 Uhr (mit Gewinnspielen) auf Twitter mit dem Hashtag #littripGE18

16.9. Literarische Lesepause: Habt ihr einen georgischen Buchtipp?


17.9. Georgien – ein literarisches Kennenlernen bei Sarah von Studierenichtdeinleben

18.9. Georgien kulinarisch: Gefüllte Auberginen mit Walnusspaste (vegan) bei Daniela und Heiko von Teekesselchen

19.9. Literaturgeschichte Georgiens mit Fokus auf 2-3 SchriftstellerInnen bei Katrin von The Booted Kat

20.9. Georgische Geschichten: damals und heute bei Gabriela vom Buchperlenblog

21.9. Abschlussbeiträge mit Interviews bei Ramona & Ramona

#littripGE18: Georgien-Veranstaltungen auf der Buchmesse:

Ausstellungen im Ehrengastpavillon

  • BOOKS ON GEORGIA: aktuelle Bücher aus Georgien, deutschsprachige Übersetzungen – 600 Titel aus 23 Ländern
  • 14.10.2018, 13.00 bis 13.30 Uhr: The Making of „Gold & Wein. Georgiens älteste Schätze“
    (Ehrengast-Pavillon / Georgian Characters – Small stage, Forum, Ebene 1)

Interessante Termine, die ich entdeckt habe:

  • 10.10.2018, 17.00 bis 19.00 Uhr: De Gruyter Cocktail-Empfang – Georgische Cocktailkreationen
    (Halle 4.2 / Stand K7)
  • 11.10.2018, 13.00 bis 14.00 Uhr: Tasting Georgia – A Food and Wine Journey in the Caucasus
    (Gourmet Gallery Show Kitchen (Halle 3.1 L 99)
  • 11.10.2018, 13.00 bis 13.30 Uhr: Georgische Lieder: UNESCO Weltkulturerbe mit der Georgischen Chorleiterin T. Buadze/Vokalensemble
    (THE ARTS+ Runway, Halle 4.1 M 53)
  • 11.10.2018, 16.00 bis 17.00 Uhr: Weibliche Perspektiven – Verlegerinnen aus Georgien
    (Halle 4.1 / Stand D36)
  • 11.10.2018, 17.00 bis 17.30 Uhr: Vortrag zum Bildband „Kaukasus“ von Stephan Orth und Gulliver Theis
    (YOGI TEA® Lesezelt, Agora)
  • 12.10.2018, 14.30 bis 14.50 Uhr: Nino Haratischwili: „Die Katze und der General“
    (Halle 3.1 / Stand D106)

Keine interessanten Buchmesse-Veranstaltungen gefunden?

Dann könnt ihr hier selbst nach Veranstaltungen auf der Frankfurter Buchmesse suchen!

8 Kommentare

    1. Vielen Dank, liebe Kerstin, dass du mitmachst!
      Ich finde man kann schon jetzt sagen, unsere virtuelle Reise ist richtig toll und auch noch so vielfältig. Ich bin jeden Tag auf’s Neue überrascht.

      Viele Grüße
      Ramona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.