[Bloggeralphabet] H wie Headlines

52 Wochen – 26 Buchstaben – 26 Themen.
 Alle zwei Wochen steht ein neues Stichwort im Raum, das mit dem Bloggen verknüpft ist.
 Wie genau das Blogger-Alphabet funktioniert und wie du teilnehmen kannst, findest du hier.

Schreibst du zuerst deine Überschrift und dann den Beitrag, oder andersherum?

Ja, tatsächlich schreibe ich zuerst die Überschriften und dann den Rest des Textes. Ich bin eigentlich eine recht strukturierte Schreiberin von oben nach unten (zuerst die Gliederung, dann die Ausformulierung). Mit der Überschrift mache ich sozusagen das Thema des Artikels erstmal fest. Das heißt aber nicht, dass sich die Überschrift nicht im Nachhinein noch ändern kann, aber die Headline ist der Ausgangspunkt, von dem aus ich meine Geschichte, meine Rezension oder was auch immer beginne.

Warum klickst du andere Blogposts an – wie wichtig ist dir dabei die Headline? Gibt es irgendetwas, das dich besonders neugierig macht oder im Gegenteil eher abschreckt?

Das hängt von unterschiedlichen Faktoren ab: Einmal vom Informationsgewinn, den ich schon durch die Headline erhalte (oder durch die ersten paar Zeilen des Beitrags). Manchmal reichen also einfache Fakten wie: Rezension zu „Titel“ von XY. Nämlich dann, wenn mich gerade das Buch reizt und ich selbst noch unentschlossen bin. Reizvoll sind aber auch Headlines, die eine Aktion oder ein Thema andeuten, es aber noch nicht vollständig erklären. Hier finde ich es aber äußerst wichtig, dass der Leser nicht auf’s Glatteis geführt wird, sprich die Erwartungen, die man durch die Headline erhält, einfach enttäuscht werden, weil nicht viel dahintersteckt.

Eine Headline muss mich ansprechen und zwar thematisch, was eben passt oder auch nicht passt, und auch emotional, sodass meine Neugierde und mein Interesse geweckt werden. Zum Klick ist es dann nicht mehr weit, die Frage bleibt dann nur, ob ich den Beitrag auch tatsächlich lese oder schnell wieder weiterklicke.

Wie wichtig ist dir die Überschrift eines Artikels – achtest du dabei auf bestimmte Kriterien oder probierst verschiedene Varianten aus, oder schreibst du sie einfach drauflos?

Meist versuche ich die Headlines recht einheitlich auf meinem Blog zu gestalten, also erst ein Schlagwort mit Informationsgehalt (wie „Rezension“ oder „Gewinnspiel“ oder „Interview“) und dann der Rest. Wobei das immer auf die Art des Artikels ankommt. Bei einer Rezension bin ich weniger erfinderisch, da finde ich es wichtig zu wissen, um welchen Titel + Autor sich die Rezension dreht. Handelt es sich dagegen um eine Kolumne versuche ich schon über die Headline Interesse zu wecken, da sollte die Formulierung dann doch etwas provokanter gewählt werden.

Hat sich der Stil der Headlines in deinem Blog im Laufe der Zeit verändert?

Ich bin derzeit dabei die Texte und auch Headlines auf meinem Blog zu verändern/ zu verbessern. Selbstverständlich haben die sich aber auch über die Jahre hinweg immer mal verändert. Angefangen hat mein Blog ohne Kategoriebenennung, das habe ich aber recht zeitig eingeführt und seitdem auch beibehalten. Da ich teilweise nur recht wenig Zeit zum Bloggen hatte, bin ich der Einfachheit halber auf altbewährte Überschriften übergegangen – aber inzwischen erscheint mir das zu langweilig.

Zum Thema Überschriften gibt es mittlerweile ja Dutzende von Blogposts. Liest du so etwas, interessiert dich das?

Gezielt zum Thema Überschriften lese ich nichts. Ich finde die Überschrift sollte zum Artikel passen und wie oben schon erwähnt, den Leser nicht auf’s Glatteis führen, denn dann verliert man an Glaubwürdigkeit und sicherlich früher oder später auch an Lesern. Die richtige Mischung aus SEO-getexteten Überschriften und mal ganz einfach gestrickten Worten sollte aber jeder für sich selbst entdecken.

Manchmal scheint es mir aber, dass ich doch noch experimentierfreudiger sein könnte. Ich werde es testen!

Habt ihr ein Musterbeispiel für eine gelungene Headline, die ihr für viele Klicks und Kommentare verantwortlich macht? Zeigt sie mir, ich bin sehr neugierig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.