Buchkauf KW 49 (2017)

Buchkauf KW 49 (2017)

Endspurt! Buchkauf KW 49 im Jahr 2017:

„Unsterblich“ von Jens Lubbadeh
„Not that kind of Girl“ von Lena Dunham
„Die Romanows. Glanz und Untergang der Zaren-Dynastie 1613 – 1918“ von Simon Sebag Montefiore
„Der Schwarze Thron – 1 – Die Schwestern“ von Kendare Blake
„Der Schwarze Thorn – 2 – Die Königin“ von Kendare Blake
„Nachts ist es leise in Tehera“ von Shida Bazyar

Fantasy – ich komme.

Nanu, da fehlt ein Buch auf dem Bild? Ja, der erste Band von „Der Schwarze Thron“ liegt noch im Büro. Den habe ich noch nicht mit nach Hause genommen. Nachdem ich aber gestern bei einer liebsten Buchhandlungen & modernem Antiquariat in München war: texxt, konnte ich nicht widerstehen und habe mir gleich Band 2 geschnappt. Bisher habe ich nämlich von dieser Reihe nur Lob gehört! Ein bisschen Fantasy wollte ich ja auch endlich wieder in mein Leben lassen. Genügend Lektüre habe ich inzwischen angesammelt. Ich müsste nur endlich mal anfangen zu lesen …

Eigentlich findet bei fast jedem Besuch in texxt ein erfolgreicher Buchkauf statt. Auch „Unsterblich“ von Jens Lubbadeh habe ich mir ebenfalls dort geholt! Die Bücher sind zwar Mängelexemplare, aber dennoch in tollem Zustand.

Die jahrelange Suche hat ein Ende: die Romanows

Ganz besonders freue ich mich über „Die Romanows. Glanz und Untergang der Zaren-Dynastie 1613 – 1918“ von Simon Sebag Montefiore. Schon seit JAHREN (!) suche ich nach einem Buch über die Romanows, das sich nicht nur mit einer bestimmten Person beschäftigt. Und siehe da: Ich bin endlich fündig geworden. Mit stolzen knapp über 1000 Seiten und guten 200 Jahren scheint mir dieses Buch umfangreich genug! Auch die Aufmachung des Buches, der Einband und die zahlreichen Abbildungen, sind einfach himmlisch. Ein richtiger Buch-Schatz zum Verschenken!

Ich bin mit diesem Buch im tiefen Glück!

Feminismus – es geht weiter

Auch wenn ich von „Not that kind of Girl“ von Lena Dunham bisher ganz unterschiedliche Meinungen gehört habe, musste dieses Buch nun bei mir einziehen. Schließlich kommt man in Sachen Feminismus an Lena Dunham nicht vorbei. Die ersten Seiten sind bereits gelesen und ich muss sagen: der Schreibstil taugt mir sehr!

2 Kommentare

    1. Dankeschön, Jari! Es ist echt ein wahrer Hingucker! Zum Erscheinen habe ich es leider noch gar nicht entdeckt, umso glücklicher bin ich nun, dass ich durch Zufall drauf gestoßen bin. (:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.