Chaotische Bücheransammlungen oder ordentliche Regale?

Durch Lilly Berry bin ich auf die momentane Blogparade von Read it! gestoßen und bei sowas kann ich natürlich nicht widerstehen und da ich noch gerade im Zeitrahmen liege, kommt hier nun mein Blogeintrag dazu.

Thema der Blogparade ist: „So verstau‘ ich meine Bücher!“.

Da ich nur ein kleines Zimmer habe – das hoffentlich irgendwann zu einer atemberaubenden Bibliothek anwachsen wird – muss ich jeden Platz bei mir ausnutzen, um meine Bücher zu verstauen. Einerseits habe ich ein schönes Regal, in dem ich noch versuche auf ästhetische Elemente zu achten. Mein SuB dagegen gammelt auf meiner Kommode vor sich hin ohne auch nur im Entferntesten schön auszusehen.

Na und dann gibt es natürlich noch die Bücher, die aus meinen Regalen (oben sieht man übrigens nicht alle) verbannt wurden und in meinen Schränken – im Dunkeln – dahinvegetieren müssen und darauf warten, dass ich ausziehe und mir meine Privatbibliothek baue, in der jedes Buch einen schönen und hellen Platz bekommt. Auf dem Boden steht bisher nichts herum, wäre in meinem kleinen Zimmer doch auch sehr unpraktisch, da Umfall-Umstoß-Selbstverletzung-Gefahr bestehen würde.

Eine richtige Ordnungsstrategie besitze ich nicht. Das mache ich ganz nach Gefühl, manchmal werden meine Bücher nach Farben sortiert (v.a. in meinem großen Lieblingsregal), dann aber auch nach Autoren (insbesondere bei Buchreihen) oder nach Verlagen (meine Reclamhefte stehen allesamt in einer ordentlichen Reihe^^). Auf Erscheinungsdatum, Titel oder alphabetische Ordnung achte ich überhaupt nicht.

2 Kommentare

  1. Pingback: Showtime: So verstau’ ich meine Bücher! » Read It! Rezensionen und Literaturblog
  2. Pingback: So verstau’ ich meine Bücher - Regal Inspiration » Read It! Rezensionen und Literaturblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.