#littripFR17 – 2 Aktionswochen Frankreich (+ Gewinnspiel)

#littripFR17 Eine Reise nach Frankreich Gastland-Projekt

Kaum schaut man sich um, sind zwei aktionsreiche Wochen schon wieder vorbei! Der #littripFR17 – unser Gastland-Projekt zum Ehrengast der Frankfurter Buchmesse – geht heute zu Ende! Und Ramona (Kielfeder) und ich möchten euch für eure Teilnahme danken. Es hat viel Spaß gemacht eure Beiträge zu lesen, bis in die Nacht gemeinsam zu schmökern und die Wartezeit bis zur Frankfurter Buchmesse so zu verkürzen.

Ein kleiner Rückblick: #littripFR17

Auf der Reise nach Frankreich bewegten wir uns auf unterschiedlichen Gebieten. Wir haben ein paar kulinarische Köstlichkeiten vorgestellt bekommen und neben Buchtipps auch die französische Literatur betrachtet – ebenso die Verlagsseite gehört.

Leckere Rezepte aus Frankreich:

Mein persönliches Fazit: Ich brauche einen Backofen für all die leckeren Rezepte! (Ja, für alle …)

Französische Literatur & wir:

Mein persönliches Fazit:

(1) Ich will auch mal einen themenbezogenen Rückblick in mein Leseleben machen.

(2) Ich muss mehr Bücher von Badass-Frauen lesen.

(3) Ich muss mehr von Valerian & Veronique lesen.

(4) Der kleine Prinz sollte ich auch mal wieder zur Hand nehmen (- vielleicht 1x jährlich?).

Deutsche Verlage & das Gastland Frankreich:

Mein persönliches Fazit: Das Gastland spielt auch bei Verlagen oft eine Rolle – aber dann schon mit ganzen 2 Jahren Vorlauf – Grund genug nächstes Jahr wieder an den Start zu gehen oder?


#littripFR17 – Dankeschön!

Ich möchte allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern danken für die tollen Beiträge. Für die Muse und Energie, die dort hineingeflossen sind und für die vielen Likes & Retweets der Aktionsbeiträge. Ich danke den Verlagen für die beigesteuerten Buchpakte zu unserer Lesenacht: Suhrkamp Verlag, Atlantik Verlag, Piper Verlag. Mein Dank gilt auch den Lektorinnen Sabine Erbrich (Suhrkamp) und Annette Weber (Dumont) für die Beantwortung unserer Gastland-Fragen. Und nicht zuletzt danke ich der lieben Ramona, die mit mir gemeinsam das diesjährige #littripFR17 auf die Beine gestellt hat!


#littripFR17 – ein kleines Gewinnspiel zum Schluss

littripFR17 Abschlussgewinnspiel

Ihr habt die Chance auf 1x „Ein geschenkter Anfang“ von Lorraine Fouchet. Kommentiert einfach bis einschließlich 8. Oktober 2017, 23.59 Uhr unter diesem Beitrag und beantwortet mir die folgende Frage:

Gibt es etwas (ein Buch, ein Autor, ein Ort, ein Gericht, etc) Französisches, das euch fasziniert oder das ihr liebt?

* Bitte nur teilnehmen wenn euer Wohnsitz/Postadresse in Deutschland ist. TeilnehmerInnen unter 18 Jahren bitte nur mit Einverständnis der Eltern teilnehmen. Die Adressdaten der Gewinnerin oder des Gewinners werden nur für die Versendung des Buches verwendet. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden.

Um was geht’s in „Ein geschenkter Anfang“?

Inhaltsangabe des Verlages:

»Wer auf meiner Beerdigung weint, mit dem rede ich kein Wort mehr«, hat Lou oft gewitzelt. Lou, die auf der kleinen bretonischen Insel ein echter Paradiesvogel war und von allen geliebt wurde. Lou mit ihren Spleens – Champagner, bitte, aber nur von Mercier! – und Macken – sie kochte miserabel, aber mit Liebe –, einem Lachen, das lauter war als das Kreischen der Möwen, und einem Herzen so weit wie das Meer. Nun ist Lou tot – und die Familie droht auseinanderzubrechen. Im Testament bittet sie ihren Mann Jo, ihr einen letzten Wunsch zu erfüllen: Er soll das zerrüttete Verhältnis zu ihren erwachsenen Kindern Cyrian und Sarah wieder kitten und beide glücklich machen. Erst dann darf er Lous letzten Brief lesen – der versiegelt, natürlich in einer Champagnerflasche, auf ihn wartet. Eine Flaschenpost, die das Leben einer ganzen Familie verändert.


Nicht ganz das richtige Buch? Dann schaut schnell bei (der anderen) Ramona vorbei – dort gibt es auch ein kleines Gewinnspiel zum Abschluss der Blogaktion!

2 Kommentare

  1. Eines meiner Lieblingsbücher ist „Die Brandungswelle“ von Claudie Gallay. Bestens geeignet für dieses Herbstwetter und dazu einen Café au lait 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.