Neue Bücher KW 13 (2018) – Wissen pur!

Neue Bücher KW 13 (2018) Wissen pur!

Buchkauf KW 13: Wissen pur!

Erste Erde. Epos“ von Raoul Schrott
Atlas der erfundenen Orte“ von Edward Brooke-Hitching
Das Universum in der Nussschale“ von Stephen Hawking

Wissen ist Macht! Ja – irgendwie schon. Auf Macht habe ich es gerade zwar nicht abgesehen, dafür aber sehr auf Wissen. Meinen normalen Tag muss ich zwar ab sofort von gerade mal 24 Stunden aufstocken auf — ich weiß noch nicht — aber was solls! Drei neue Bücher – echte Klopper – sind bei mir eingezogen und ich bin schon sehr gespannt darauf.

Atlas der erfundenen Orte“ ist zwar nicht unbedingt ein Wissensbuch im klassischen Sinn, aber ich liebe Atlanten dieser Art und bin schon sehr gespannt, was mich in diesem erwartet (vielleicht lese ich in gemeinsam mit dem „Atlas Obscura“ als totales Gegenstück!)

„Erste Erde“ von Raoul Schrott ist mir neulich bei meiner Recherche über den Bildschirm geflattert. Hier gebe ich einfach mal die Inhaltsbeschreibung des Verlages wider:

Das Wissen über die Welt in einem Buch: Vom Urknall über die Entstehung des Planeten bis zu unserer Gegenwart unternimmt Raoul Schrott den großen Versuch, unsere wissenschaftlichen Erkenntnisse literarisch darzustellen und sie an einzelnen Lebensgeschichten anschaulich zu machen. In einem zweiten Teil fasst Raoul Schrott unseren heutigen Wissensstand zusammen. Dichtung und Wissenschaft verknüpfend, wagt er sich daran, ein modernes Gegenstück zu Alexander von Humboldts ›Kosmos‹ zu entwerfen. Neugieriger und schöner lässt sich die Erde nicht erkunden.

Quelle: dtv

Und nicht zuletzt freue ich mich über ein weiteres Buch von Stephen Hawking. Gerade habe ich seine Kurzvorträge in „Haben schwarze Löcher keine Haare?“ gelesen und will nun unbedingt noch mehr erfahren von den noch kaum erforschten Gebilden im Universum!

Was war euer letztes „Wissensbuch“?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.