What if? Was wäre wenn?

Kennt ihr das: Man sitzt gemütlich mit Freunden beisammen, unterhält sich und plötzlich kommt es zu kuriosen Gesprächsthemen und Fragen treten auf „What if? Was wäre wenn …?“.

Lesestatistik November 2018

Viele Comics & die Entdeckung 2 neuer Hobbys. Das war mein Lesemonat November! Was habt ihr in diesem Monat entdeckt?

Giants - Sie sind erwacht

Rose ist gerade mal 11 Jahre alt, als ihr eine der größten Entdeckungen der Menschheit gelingt. Durch Zufall landet das kleine Mädchen in einem Krater, der eine riesige, beinahe 7 Meter lange Roboter-Hand in sich birgt.

Rezension | The Expanse – Leviathan erwacht von James Corey

Für James Holden hätte das Leben so wie es war weiter vor sich hinplätschern können. Als Executive Officer auf dem Eisfrachter Canterburry hat er sich eingerichtet und neben einer sympathischen Mannschaft auch die eine oder andere Liebelei gehabt. Doch damit ist es vorbei, als die Canterburry ein Notsignal empfängt und beim Versuch der Rettung in die Luft gejagt wird. Nur wenige Mitglieder der Mannschaft überleben, nämlich diejenigen, die sich auf

Weiterlesen …

Rezension | Bonfire – Sie gehörte nie dazu von Krysten Ritter

//Werbung | Rezensionsexemplar// Abby Williams lebt seit 10 Jahren in Chicago und arbeitet als Anwältin für den CEAW, dem Center of Environment Advocacy Work. Doch diese Arbeit führt sie nun zurück in ihre Vergangenheit, denn für ihren neuen Fall eines möglichen Umweltskandals muss sie zurück in ihre kleine Heimatstadt, die sie seit jenen 10 Jahren nicht mehr besucht hat. Bonfire – Barrens & Optimal Barrens ist eine kleine Stadt, in

Weiterlesen …

#littripGE18 – 2 Aktionswochen Georgien (+ Gewinnspiel)

// Werbung | Gewinnspielkooperation // Zwei Wochen #littripGE18 sind wie mit einem einzigen Wimpernschlag verflogen, zumindest hatte ich das Gefühl. Gerade eben waren Ramona (Kielfeder) und ich noch fleißig am Planen, Fragen entwickeln, Bloggerinnen und Blogger sowie Verlage anschreiben. Nun haben wir am vergangenen Samstag eine ganz großartige Lesenacht (Hashtag #littripGE) auf Twitter und Instagram (schaut bei meinen Story-Highlights vorbei!) veranstaltet, die richtig Spaß gemacht hat! Und heute ist der

Weiterlesen …

Ankündigung | #littripGE18 – Eine Reise nach Georgien

In diesem Jahr geht das Gastland-Projekt bereits in die dritte Runde. Ramona vom Blog Kielfeder und ich haben in den letzten Wochen  interessierte BloggerInnen gesucht, die Lust haben den Ehrengast zur Frankfurter Buchmesse  – in diesem Jahr Georgien – vorzustellen, Interviews zu führen und Bücher zu lesen. Und wir hatten Erfolg! In den nächsten knapp zwei Wochen erwarten euch die unterschiedlichsten Beiträge zum Thema „Georien“. So verkürzen wir euch (und uns!) die

Weiterlesen …

Lesestatistik August 2018

Flux ist der Lesemonat August vorbei und viel ist passiert! Ich habe mitgemacht beim #DICKEBÜCHERCAMP auf Instagram, das die liebe Marina (Nordbreze) ins Leben gerufen hat. 2 Bücher habe ich im Namen der Liebe für dicke Bücher auch gelesen: „The Expanse 1 – Leviathan erwacht“ von James Corey und „Das Lied der Krähen“ von Liegh Bardugo. Band 2 von The Expanse habe ich begonnen, aber dann kam meine Londonreise und

Weiterlesen …

Rezension | Galaxy Girls von Libby Jackson

In Libby Jackson „Galaxy Girls“ versammeln sich 50 Porträts von Frauen, die auf ganz unterschiedliche Art und Weise mit dem Weltall verbunden sind: Frauen, die den Traum hatten die Weiten des Universums zu entdecken Frauen, die auf ihre Art und Weise für den technologischen Fortschritt verantwortlich waren (manchmal eher indirekt) Frauen, die gescheitert sind und einen anderen Weg einschlagen mussten, weil sie Frauen waren Frauen, die inzwischen in Vergessenheit geraten

Weiterlesen …

Rezension | Metro 2035 von Dmitry Glukhovsky

Viel hat sich in in der Moskauer Metro ereignet in den letzten zwei Jahren. Artjom ist inzwischen 26 Jahre alt und sein einstiger Ruhm als er die Schwarzen vernichtet hat, ist vergangen. Inzwischen hat sich Artjoms Ruf gewandelt zum Spinner, der glaubt, Funkkontakt zu Überlebenden in der Welt dort draußen aufgenommen zu haben. Doch seit jenem Tag als die Schwarzen vernichtet wurden, herrscht Funkstille. Doch Artjom ist rastlos, er ist

Weiterlesen …

Rezension | Exit West von Moshin Hamid

Ein Land im Bürgerkrieg: Heimlichkeiten in der Nacht, Ausgangssperren, Hamsterkäufe, stetig häufiger werdende Kontrollen, ansteigende Panik und der Totalausfall des Handynetzes und des Internets. Gerüchte von geheimnisvollen Türen, die in den Westen führen, in Länder, die keinen Krieg kennen und Wohlstand im Übermaß haben. In diesen Zeiten verlieben Nadia und Saeed sich ineinander. Exit West – eine zarte Liebe erwacht Dabei könnten Nadia und Saeed nicht unterschiedlicher sein: Nadia trägt

Weiterlesen …

Bloggerlandkarte:

Unterwegs auf:

Lieblingsblogs: