Rezension | Die 5 Sekunden Regel von Mel Robbins

Die 5 Sekunden Regel von Mel Robbins

//Werbung | Rezensionsexemplar//

Ist es möglich, dass 5 Sekunden über dein Leben entscheiden können? Laut Mel Robbins sind es gerade diese 5 Sekunden, die dich von der Couch ins Fitnessstudio bringen, die dich aber ebenso den Mut aufbringen lassen können, eine Gehalterhöhung anzufragen, sich für die neue verantwortungsvollere Stelle in der Firma zu bewerben oder aus der eigenen Komfortzone herauszukriechen. Mutig sein – in 5 Sekunden!

Mel Robbins und die 5 Sekunden Regel

Die us-Amerikanerin Mel Robbins ist heute eine überaus erfolgreiche Unternehmerin, Moderatorin und Mutter von drei Kindern. Doch das war nicht immer so. Vor einigen Jahren, als Robbins 42 Jahre alt war,  stand sie vor den Scherben ihres Lebens: Ihre Ehe stand kurz vor dem Aus, dem Alkohol war sie viel zu sehr zugetan und auch beruflich ging alles schief.

Doch Mel Robbins hat ein einfaches Werkzeug entwickelt, das ihr nicht nur im Alltag bei kleinen Dingen hilfreich war, sondern das ihr Familie wieder näher zusammengebracht, das sie aus der Schuldenfalle gerettet und sie selbst letztendlich wieder zu einer erfolgreichen Karrierefrau gemacht hat. Robbins hat die 5 Sekunden Regel entworfen. Diese Regel ist recht einfach, denn immer dann, wenn wir innerlich den Drang verspüren etwas zu erledigen, uns aber nicht dazu bewegen können sondern stattdessen beginnen, innerlich mit uns zu verhandeln, soll diese Regel Abhilfe schaffen. 5… 4… 3… 2… 1 … – Los!

Die 5 Sekunden Regel im Alltag

Kann es wirklich so einfach sein? Ja kann es! Denn besonders im Alltag kann die 5 Sekunden Regel wahre Wunder bewirken. Denn wer kennt das nicht: die lästige Hausarbeit will erledigt werden: putzen, waschen, spülen, Ordnung schaffen – diese Dinge schiebt man gerne vor sich hin, bis sich ein unendlicher Berg vor einem aufgebaut hat. Nutzt stattdessen lieber die 5 Sekunden Regel und erledigt die Dinge einfach.

Das kann so etwas Einfaches sein wie das morgendliche Aufstehen wenn der Wecker klingelt (bloß nicht snoozen!) oder ein anstehendes Gespräch mit dem Chef, das man lieber nicht führen möchte. Doch nur Mut! Die 5 Sekunden Regel nimmt einem nämlich auch die Angst – denn sie verhindert die unendlich andauernde Gedankenkette, die sich innerlich ausbreitet, sobald man ihr den Raum gibt. Einfach machen – Just do it! könnte man auch dazu sagen, doch die 5 Sekunden Regel ist mehr. Denn mit dem Machen geht gleichzeitig das Verändern des eigenen Denkens einher.

Wie funktioniert die 5 Sekunden Regel?

Ganz einfach: 5, 4, 3, 2, 1 – Bewegung.

Immer wenn ihr vor einer neuen Aufgabe steht, eine Entscheidung treffen müsst oder eine unliebsame Situation auf euch zurollt, hadert nicht mit euch selbst, sondern zählt von 5 an abwärts und bei 1 bewegt ihr euch. Die Bewegung ist entscheidend, denn nur dann lernt das Gehirn und der Körper – hier passiert etwas, hier erhalte ich die Kontrolle zurück und breche aus den angestammten Mustern aus. Der Moment, in welchem euch ein solcher Impuls zum Handeln trifft, ist der Moment, in dem ihr anfangt zu zählen & los geht’s!

Die 5 Sekunden Regel und die Wissenschaft

Mel Robbins hat die 5 Sekunden Regel für sich entworfen und festgestellt: Es funktioniert. Sie begann ihre Regel dann  anderen Menschen zu erzählen und auch bei diesen funktionierte die Regel. Erst dann hat Robbins auch herausgefunden, dass mehr dahintersteckt und sogar die Wissenschaft das Wirken der 5 Sekunden Regel nachweisen kann. Es gibt auf der Welt sogar mehr als eine 5 Sekunden Regel – aus guten Gründen. Denn es tut sich bei der Anwendung der Regel tatsächlich etwas im Gehirn – und zwar etwas Positives! Was genau erklärt Robbins in ihrem Lebenshilfe-Ratgeber genauer.

Deine individuelle 5 Sekunden Regel

5 Sekunden sind dir viel zu lang, weil du währenddessen schon 3 Argumente gegen dein nachfolgendes Handeln gefunden hast? Dann verkürze sie auf 4 oder 3 Sekunden. Das ist erlaubt! Die 5 Sekunden Regel soll lediglich ein Angebot sein, das man nutzen kann, das aber nicht für jeden Menschen die treffsichere Variante sein muss. Auch das erwähnt Mel Robbins und lässt Menschen zu Wort kommen, die ihre eigene Regel aus der 5 Sekunden Regel entwickelt haben. Jeder Mensch ist anders.

Letztendlich kommt es darauf an etwas zu tun, Chancen zu nutzen und sich aus der eigenen Komfortzone heraus zu bewegen. Entdecke die Welt, erlebe Neues und schrecke auch nicht vor den unschönen, langweilige oder nervigen Dingen zurück. Denn jedes Mal, wenn man die 5 Sekunden Regel anwendet, bringt man etwas mehr Mut auf und dieser Mut (im Kleinen und Großen) kann eine Kettenreaktion auslösen, die sich wieder auf andere Dinge ausweitet. Und mit diesem Mut ändert sich nicht nur das eigene Lebensgefühl, sondern auch das Selbstbild zum Besseren. Mit der 5 Sekunden Regel kann man stückchenweise im Hier und Jetzt die Kontrolle über das eigene Leben zurückerlangen. Mit Mut und einem immer stärker werdenden Gefühl die Kontrolle über das eigene Leben zu erhalten.

Die 5 Sekunden Regel – mein Selbstversuch

Und genau das war für mich der absolut faszinierende Moment als ich die Regel in den letzten 2 Wochen selbst getestet habe. Morgens klingelt der Wecker bei mir um 5.30 Uhr. Das habe ich schon vor einer ganzen Weile umgestellt, weil ich festgestellt habe, dass ich morgens einfach richtig viel schaffe. Doch ganz langsam hat sich die Snoozefunktion wieder in mein Leben geschlichen und das hat mir spätestens nach der Lektüre dieses Ratgebers gereicht. Seither stehe ich beim Weckerklingeln auf (5,4,3,2,1 -Aufstehen).

Und das hat Auswirkungen auf den ganzen Tag! Wäsche waschen am Abend oder am Morgen? 5, 4, 3, 2, 1 – erledigt. Heute zum Sport oder doch nicht? 5, 4, 3, 2, 1 – erledigt. Im Büro eine anstrengende Aufgabe erledigen – lieber gleich oder auf das Ende der Woche verschieben? 5, 4, 3, 2, 1 – erledigt. Beim Kommentar eines Kollegen ausrasten oder Ruhe bewahren? 5, 4, 3, 2, 1 – erledigt (= ruhig bleiben ^^). Und all diese Kleinigkeiten haben nicht nur Auswirkung darauf wie ich an die nächste Aufgabe rangehe, sondern auch darauf wie ich mich fühle und wie ich mich sehe in meinem täglichen Doing.

Mir taugt die 5 Sekunden Regel sehr und ich bin gespannt, was ich damit in der Zukunft noch alles erreichen werde und kann. Jetzt ist erstmal Durchhaltevermögen angesagt, um die Regel im richtigen Moment auch einzusetzen.

Macht mit bei der #5SecondRule!

Mel Robbins TED Talk über die 5 Sekunden Regel

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Lp7E973zozc

Bibliographische Angaben zum Buch:

Autorin Mel Robbins | Originaltitel: The 5 Second Rule: Transform your Life, Work, and Confidence with Everyday Courage | übersetzt von: Ulrich Magin | Genre: Ratgeber | Reihe: – | Gattung: Sachbuch | Verlag: frechverlag ( 2018 ) | Seiten: 253

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.