Rezension | The Future is Female von Scarlett Curtis ( + Buchverlosung)

The Future is Female

//Werbung | Rezensionsexemplar | Gewinnspiel-Kooperation//

The Future is Female” ist eine Sammlung von Beiträgen zum Thema Feminismus. Dabei kommen Frauen des 21. Jahrhunderts zu Wort, die nicht auf fachlicher Ebene erklären, was Feminismus ist, sondern im Vordergrund stehen Gefühle und Emotionen. Was ist für jede einzelne von ihnen ganz persönlich Feminismus? Wann war der entscheidende Punkt in ihrem Leben, als sie erkannten, dass sie Feministinnen sind? Welche Momente haben dafür gesorgt, dass die Ungleichbehandlung der Geschlechter sich radikal bemerkbar gemacht hat? Was bedeutet es eine Frau im 21. Jahrhundert zu sein?

The Future is Female
– eine großartige Sammlung von Gedanken & Emotionen

Ich bin restlos begeistert von diesem Buch! Denn es strahlt nicht nur durch dieses knallige Pink auf dem Cover ganz viel Power aus, auch beim Lesen fließt so viel Energie und Kraft durch die Worte direkt zum Lesenden. “The Future is Female” ist ein buntes Buch mit Beiträgen ganz unterschiedlicher Art: Gedichte, persönliche Erlebnisse, Aufzählungen, fiktiv-feministische Geschichten, Gedanken,  Anekdoten, und viele mehr.

The Future is Female” sind Inspirationen, die in erster Linie nicht belehren wollen, sondern die Perspektive der Autorin wiedergeben. Unter ihnen ganz bekannte Schauspielerinnen, Rednerinnen und Aktivistinnen. Jeder Text ist einzigartig und vermittelt doch immer den Kern des Feminismus: alle Geschlechter sind gleich. Alle Menschen sind gleich.

Es sind ganz persönlichche Texte, die uns Situationen schildern, in denen wir vielleicht schon einmal selbst gesteckt haben. Sie zeigen Machkonstrukte auf, die sich über Jahrhunderte aufgebaut haben und nur ein Ziel besitzen: Die Unterdrückung von Minderheiten, von Frauen. Die Unterdrückung unserer Körper, unseres Geistes und das auf so vielen unterschiedlichen Ebenen: Diätwahnsinn, Geschlechtervorurteile, schlechte Witze, gesellschaftliche Normen und Regeln, Gesetze wie § 218 zum Schwangerschaftsabbruch, Scham und Verstecken unseres Körpers.

Manche Texte schlagen einem regelrecht ins Gesicht und man ist vollkommen geplättet am Ende eines Beitrages. Manche Zeilen liest man mit einem bestätigenden Nicken oder der Erkenntnis: anderen geht es ganz genauso – ich bin kein Einzelfall! “The Future ist Female” spricht Dinge an, für die wir uns in unserer Gesellschaft schämen, weil wir so erzogen wurden, weil es uns so beigebracht  oder (un-)bewusst kommuniziert wurde. Dieses Buch vermittelt ganz viel Kraft für eine Sache, die wir im 21. Jahrhundert dringend fortführen müssen: Gleichheit für alle!

Unterteilt ist das Buch in mehrere Abschnitte:

  • Erleuchtung
  • Zorn
  • Freude
  • Zeit für ein bisschen Poesie
  • Aktion
  • Bildung
  • Lektüreempfehlung (Our Shared Shelf von Emma Watson)

The Future is Female
– eine unbedingte Leseempfehlung für alle Feminismus-Interessierten

Ich habe nun schon einiges über Feminismus gelesen. Bücher, die mir einen Überblick verschafft haben über die Geschichte des Feminismus und darüber welche Ausprägungen, Varianten und Schwerpunkte es gibt. “The Future is Female. Was Frauen über Feminismus denken” ist aber etwas ganz anderes. Es ist eine Sammlung über ganz persönliche Einblicke von Frauen und Feministinnen. Es ist ein Einblick, für den ich äußerst dankbar bin, der mir viele neue Gedanken verschafft, der mich mitgerissen  und an der einen oder anderen Stelle ganz tief berührt hat.

The Future ist Female” ist so viel! Ein Inspirationswerk, ein Ratgeber für schwierige Momente, ein Powerbuch mit dem Wissen,  man ist nicht allein auf dieser Welt mit den eigenen Problemen als Frau.


Gewinnt ein Exemplar von “The Future is Female”!

Kommentiert einfach unter diesem Beitrag bis einschließlich 14.12.2018 und nennt mir 3 Wörter, die für euch Feminismus beschreiben.

Bei mir sind das derzeit: Gleichheit | Frauenpower | Intersektionalität


Gewinnspiel-Regeln:

  1. Für einen Kommentar unter diesem Beitrag erhaltet ihr 1 Los im Lostopf.
  2. Zusätzliche Lose könnt ihr erhalten, wenn ihr diesen Beitrag über Twitter oder Instagram teilt mit dem Verweis auf mich (@eltragalibros) – damit ich es auch mitbekomme & euer Los vermerken kann.
  3. Teilnahme nur ab 18 Jahren oder mit Einverständnis der Eltern.
  4. Wohnsitz in Deutschland.
  5. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  6. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  7. Die GewinnerIn werde ich am Ende des Gewinnspiels anschreiben, per Mail oder falls nur alternativ möglich über die Social Media Kanäle Twitter oder Instagram.
  8. Die Postadresse wird nach dem Gewinnspiel wieder gelöscht und nicht an Dritte weitergegeben.

Bibliographische Angaben zum Buch:

Herausgeberin: Scarlett Curtis | Originaltitel: Feminists don’t wear pink and other lies. Amazing women on waht the F-word means to them | übersetzt von: Antje Althans, Katrin Harlaß, Elke Link, Kristin Lohmann, Johanna Ott und Sophie Zeitz | Genre: Anthologie | Reihe: – | Gattung: Sachbuch | Verlag: Goldmann  ( 2018 ) | Seiten: 413

5 Kommentare

  1. Empowerment, Freiheit, Equal Pay – ganz schön schwierig, sich für 3 zu entscheiden, wenn man mal intensiver darüber nachdenkt. Sehr schöne und vor allem neugierig machende Rezension!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.