[Rezension] Holly Becker: Holly Beckers wunderbare Wohnideen. 8 Schritte zu einem kreativen Zuhause

Holly Beckers wunderbare Wohnideen

Details:
Originaltitel: Decorate Workshop
Autorin: Holly Becker
Genre: Sach- und Fachbuch
Reihe: –
Gattung: Fachbuch
Verlag: Callwey Verlag ( 2012 )
Seiten: 208

Inhalt:

In 8 Schritten zum kreativen Wohnen. Unmöglich? Nicht für Holly Becker, die mit ihrem kunterbunten und ideenreichen Buch Holly Beckers wunderbare Wohnideen ein Anleitungsbuch geschrieben hat, das den Leser aus der Reserve lockt, ihn anstachelt seine kreative Ader zu gebrauchen und vor allem in realitätstauglichem Maße umzusetzen.

Meinung:

Holly Becker ist nicht nur Wohn-Stylistin, sondern führt auch seit Jahren ein erfolgreiches Design-Blog. An ihr erstes Wohndesignbuch Lust auf Wohnen, schließt sie nun mit einer Inspirationsquelle für die eigene Kreativität an.

Mit ihrem neuen Buch Holly Beckers wunderbare Wohnideen. 8 Schritte zum kreativen Zuhause gibt sie dem Leser eine Anleitung, wie er ganz schnell vom Einsteiger, der gerade mal benennen kann, was ihm gefällt, aber daraus selbst – wenn überhaupt – nur einen chaotisch zusammengewürfelten Haufen von Gegenständen zustande bringt, zum kreativen Kopf werden kann, der seine eigenen Ideen, seine Persönlichkeit und seinen Lebensstil durch die eigens entworfene Raumkonzeption präsentieren kann.

Der Leser ist kein passiver Konsument, sondern wird zum aktiven Bestandteil, der das Buch erst komplettiert. Gleich in der Einleitung fordert Holly Becker auf, in das Buch hinein zu malen, kreativ zu werden und das mit allen möglichen praktischen Hilfsmitteln, wie Digitalkamera, Internetfähiger Computer, Farbmalstifte, Kreppband, Schere, Drucker etc. Neben solchen beinahe banalen Tipps, die aber das Leben als kreativer Kopf unheimlich erleichtern, hat die Bloggerin aber auch handfeste Ratschläge, wie ein Moodboard, eine Projektmappe oder …

Daneben behandelt die Autorin aber auch ein eher leidige Thema, nämlich das Budget. Nicht jeder Leser kann sich alle seine Träume so verwirklichen, wie er gerne möchte. Aber auch für den kleinen Geldbeutel hat Holly Becker Ideen und Alternativen. Sie zeigt auf, wo in Schlaf- oder Wohnzimmer gespart werden kann und an welchen Ecken das beispielsweise völlig fehl am Platz ist.

Neben eindrucksvollen Fotos, welche die eigene Phantasie anspornen und aufzeigen, wie man Deko- und Wohnelemente in Szene setzt, steht im Vordergrund aber das eigene Aktivwerden. Man kann sich als Leser einzelne Ideen herausnehmen und sie für die eigene Wohnung und die eigenen Bedürfnisse anpassen. Um das Buch richtig zu würdigen, muss man selbst aus dem Haus gehen, Ideen sammeln, fotografieren und herausfinden, wie der eigene Stil aussieht. Hierfür braucht es mit Holly Becker nur acht Schritte,

Fazit:

Holly Beckers wunderbare Wohnideen ist kein Einrichtungsbuch, das fertige Wohnkonzepte präsentiert, sondern eine Inspirationsquelle, die eigene Kreativität auf realistische Art und Weise auszuleben. Mit anschaulichen Fotografien, welche die Autorin nicht nur aus ihrem eigenen Heim herausnimmt, sowie mit hilfreichen Tipps für den Alltag und wertvollen Hinweisen, wie Alternativen, die im Budget liegen, hat die Autorin und Wohnexpertin ein Buch geschaffen, das selbst einem kreativen Kunstwerk gleicht und zudem anspornt, selbst seine Phantasie umzusetzen.

 Bewertung: [5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.