Statistik vom August 2014

Gelesen:
Michael Maar: Heute bedeckt und kühl – Große Tagebücher von S. Pepys bis V. Woolf
Philip Hoare: Leviathan oder Der Wal. Auf der Suche nach dem mythischen Tier der Tiefe
Tom Ellen und Lucy Ivison: Sannah und Ham
Stefan Bollmann: Warum lesen glücklich macht
Emile Vigneron: Der große Prinz
Andrew Sean Greer: Ein unmögliches Leben

Gehört:

Re-read:

Seiten insgesamt: 1761 |6 Bücher
* bei Hörbüchern zähle ich die Seiten der Buchvorlage

 

Angefangen:
Extraleben (Hörbuch)
Lutz Seiler: Kruso

Buchzuwachs:
David Gordon: Mystery Girl
Ruth Ozeki: Geschichte für einen Augenblick
Colum McCann: Transatlantik
Stefan Bollmann: Warum lesen glücklich macht
Stefanie Barth: Deutscher Meister
Jaron Lanier: Wem gehört die Zukunft
Lauren Groff: Arcadia
Dave Eggers: Der Circle
Lara de Simone: Linkshänderland

Aussortierte Bücher:

Buchabbrüche:

Aktueller SuB-Stand: 150 Bücher

+9 | -6

Fazit:
Ein wunderbarer SuB-Aufbau und ein wunderbarer SuB-Abbau, mit einer guten Mischung an unterschiedlichen Büchern. Zwischendrin hatte ich etwas Lust am Lesen verloren, aber die ist schnell wiedergekehrt, vor allem, weil ich an der witzigen Aktion von Chicken House teilgenommen habe und gemeinsam mit Katharina von Textverliebt eine Doppelrezension geschrieben habe – unser Dr. Winter Team kam sehr gut an – und in Zukunft wartet noch die eine oder andere Blogaktion, die wir gemeinsam angehen möchten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.