Statistik vom Juli 2015

Gelesen:
Virginia Bergin: Rain – Das tödliche Element
M. Anjelais: Killing Butterflies
Maureen Johnson: Die Schatten von London (2) In Memoriam
Sally Gardner: Zerbrochener Mond
Banana Yoshimoto: Sly
Sara Gran: Dope
Jason Segel: Nightmares!
Harper Lee: Gehe hin, stelle einen Wächter
Meg Haston: Alles so leicht

Gehört

Re-read:

 

Angefangen:
Maja Ilisch: Das Puppenzimmer
Jenny-Mai Nuyen: Nacht ohne Namen
Jeff Vandermeer: Autorität (Southern Reach Trilogie 2)
Anna Jarzab: Das Licht von Aurora (Band 1)

Buchzuwachs:
Maureen Johnson: Die Schatten von London 2 In Memoriam
Kai Meyer: Die Seiten der Welt – Nachtland
Banana Yoshimoto: Sly
Sara Gran: Dope
Harper Lee: Gehe hin, stelle einen Wächter
Robert Goolrick: Das Ende der Welt wie wir sie kennen
Brooke Davis: Noch so eine Tatsache über die Welt
Meg Haston: Alles so leicht
Hyeonseo Lee: Schwarze Magnolie

Aussortierte Bücher:

Buchabbrüche:

Aktueller SuB-Stand: 185 Bücher

+9 | – 9

Fazit:
Der Juli hat sich irgendwie so dahingeschlichen, dass ich mich kaum noch an den Monatsanfang erinnern kann und zuerst dachte ich: Woa kaum etwas gelesen. Aber nun sind es doch immerhin neun Bücher geworden und darunter ein paar Perlen: „Gehe hin, stelle einen Wächter“ hat mir tolle Lesemomente beschert, „Nightmares!“ von Jason Segel ist dagegen ein grunseliges Kinderbuch und „Alles ist leicht“ hat mich irgendwie geflasht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.