Statistik vom März 2010

Gelesen:
Robin Wasserman: Skinned (376 S.) ****
Kerstin Gier: Rubinrot (343 S.) *****
Kerstin Gier: Saphirblau (392 S.) *****
Gottfried Keller: Romeo und Julia auf dem Dorfe (80 S.) ****
Jenny-Mai Nuyen: Feenlicht (464 S.) ***
Dacre Stoker: Dracula – die Wiederkehr (587 S.) ****
Maxime Chattam: Alterra – Die Gemeinschaft der Drei (390 S.) ****/*
Constantine Gregory: Das Vampirjäger-Handbuch (160 S.) ***
Banana Yoshimoto: Mein Körper weiß alles (204 S.) ****/*
*Heinrich von Kleist: Das Erdbeben in Chili (18 S.) ***/*

Seiten insgesamt: 3014 | 10 Bücher
* nicht vom SuB

Angefangen:

Nina Blazon: Schattenauge
Ludwig Tieck: Der blonde Eckbert/ Der Runenberg
2 Bücher

Gekauft:

Richard David Precht: Wer bin ich und wenn ja, wie viele?
Lauren Groff: Die Monster von Templeton
Ursula Poznanski: Erebos
3 Bücher | davon 0 gelesen | 0 angefangen

Gewonnen:


Rezensionsexemplare:

Lynda Hilbrun: Kismet Knight – Vampirpsychologin
Brom: Der Kinderdieb
Cory Doctorow: Little Brother
Tanja Heitmann: Schattenschwingen
Laura Whitcomb: Silberlicht
Danielle Trussoni: Angelus (Hörbuch)
Sarwat Chadda: Teufelskuss
Constantine Gregory: Das Vampirjäger-Handbuch
Lena Klassen: Magyria – Das Herz des Schattens
Banana Yoshimoto: Mein Körper weiß alles
Melanie Benjamin: Alice und ich
11 Bücher | davon 2 gelesen | 0 angefangen

Tauschticket:


Geschenke:

Carlos Ruiz Zafón: Das Spiel des Engels
1 Buch | 0 gelesen | 0 angefangen

Aussortierte Bücher:
Christopher Paolini: Eragon 2
Rachel Hawthorne: Moonlight
2 Bücher

Aktueller SuB-Stand: 143 Bücher

Bücher: +15 | -11

5 Kommentare

  1. Ich muss mal wieder eine dumme Frage stellen. Das Buch/die Erzählung/die Kurzgeschichte/ der die das ?  von Kleist hat nur 16 Seiten O_O  Oder ist das dann in einer Sammlung enthalten 😀
    Hach ich bin manchmal wirklich ungebildet 😀
     

  2. Hehe, Steff, gut, dass du mich drauf ansprichst. Da ist mir ein Tippfehler unterlaufen ^^ Die Erzählung hat gloreiche 18 Seiten und nicht 16. ^^ Das Reclamheft umfasst insgesamt 2 Erzählungen auf 66 Seiten. Die Romantiker haben sich eben mit der Seitenzahl zurückgehalten 😉

  3. 😀 Danke! Ich fand das so verwunderlich und war doch leicht irritiert:D  Bei der zweiten Erzählung war der Herr von Kleist, dann aber sehr ausschweifen…Zumindest wenn man da im Verhaltnis betrachtet:D
    Jetzt fühle ich mich mal wieder intelligenter ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.