Statistik vom November 2015

Gelesen:
Beatrix Gurian: Stigmata
Christine Wunnicke: Der Fuchs und Dr. Shimamura
Susann Rehlein: Die erstaunliche Wirkung von Glück
Regina Dürig: 2 1/2 Gespenster

Gehört

 

Re-read:

Angefangen:
Melanie Raabe: Die Falle
Cass Morgan: Die 100 – Tag 21
Alina Bronsky: Nenn mich einfach Superheld

Buchzuwachs:
Amanda Prowse: Auf Zehenspitzen berühre ich den Himmel
Tommy Jaud: Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich: Das Manifest gegen das schlechte Gewissen – Aus dem Amerikanischen erfunden
Sebastian Fitzek: Das Joshua-Profil
Jessica Park: Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte
J.J. Abrams: S – Das Schiff des Theseus
Claude Cueni: Giganten
Marina Keegan: Das Gegenteil von Einsamkeit
Yorck Kronenberg: Tage der Nacht
Gesa Holsten: Das Insel Lesebuch. Dem Meer entrissen
Bov Bjerg: Auerhaus
Alina Bronskiy: Nenn mich einfach Superheld
Matt Ruff: Mirage
Navid Kermani: Reden um Friedenspreis des dt. Buchhandels 2015
Sabine Raml: Heldentage
Jennifer Benkau: Mit Rosen bedacht
Anna Stern: Schneestill
Regina Dürig: 2 1/2 Gespenster
Sarah Elise Bischof: Panthertage
Edgar Rai: Sonnenwende
Edgar Rai: Wenn nicht, dann jetzt
Rick Yancey: Der Monstrumologe und das Drachenei

Hörbuchzuwachs:
Delphine Coulin: Samba
Haruki Murakami: Von Männern, die keine Frauen haben
Olga Grjasnowa: Die juristische Unschärfe einer Ehe
Rüdiger Safranski: Zeit
Holly Grant: Anastasia McCrumpet und der Tag, an dem die Unke rief
Jennifer L. Armentrout: ONYX – Schattenschimmer
Lauren Oliver: Panic – Wer Angst hat, ist raus
Holly Black: Die Puppenkönigin
Neal Shusterman/ Eric Elfman: Teslas unvorstellbar geniales und verblüffend katastrophales Vermächtnis
James Frey: Endgame – Die Auserwählten

Aussortierte Bücher:
Brooke Davis: Noch so eine Tatsache über die Welt

Buchabbrüche:

Aktueller SuB-Stand: 199 Bücher

+ 21 (+10 HB) | – 5

Fazit:
November: der Kalenderflohmarkt mit seinen nicht gerade wenigen Büchern und Hörbüchern ist vorbei. Mein SuB gut gefüllt für den Jahresendspurt und meine Leseliste viel zu lang, als dass ich sie in diesem Jahr noch schaffen würde. Auch wenn der November lesetechnisch eher im unteren Bereich angesiedelt war, konnte mich die Buchwelt begeistern. Der Dezember ist wieder genauso ereignisreich und das nicht nur durch Weihnachten und etliche Familienessen, daher bin ich gespannt, ob ich die Topmarke von 4 Büchern des Novembers knacken werde. (-;

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.