Statistik vom Oktober 2014

Gelesen:
A.J. Betts: Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe
Petra Hartlieb: Meine wundervolle Buchhandlung
Roberto Recchioni und Emiliano Mammucari: Waisen 1
Roberto Recchioni und Emiliano Mammucari: Waisen 2
Roberto Recchioni und Emiliano Mammucari: Waisen 3
Jean David Morvan und Philippe Buchet: Sillage 1 (Feuer und Asche)
Jean David Morvan und Philippe Buchet: Sillage 2 (Verborgene Gedanken)
Thomas Montasser: Ein ganz besonderes Jahr
Sophia Bennett: Der Look

Gehört

Re-read:

 

Angefangen:
Rowan Coleman: Einfach unvergesslich (Hörbuch)
Sophia Bennett: Wie Sahnewolken mit Blütentaft. Die dritte Kollektion
Michaela Karl: Noch ein Martini und ich lieg unterm Gastgeber. Dorothy Parker Biographie

Buchzuwachs:
Tom Rachman: Aufstieg und Fall großer Mächte
Thomas Montasser: Ein ganz besonderes Jahr
Kai Meyer: Die Seiten der Welt
Roberto Recchioni und Emiliano Mammucari: Waisen 1
Roberto Recchioni und Emiliano Mammucari: Waisen 2
Roberto Recchioni und Emiliano Mammucari: Waisen 3
Sophia Bennett: Wie Sahnewolken mit Blütentaft. Die dritte Kollektion
Sophia Bennett: #rausmitderdicken
Mechthild Borrmann: Die andere Hälfte der Hoffnung
Hannah Kent: Das Seelenhaus
Andrea Heuser: Augustas Garten
Alexandra Bracken: Die Überlebenden
Chris Pavone: Das Manuskript
Jenni Fagan c/o und Noemi von Alemann: Das Mädchen mit dem Haifischherzen
Solomonica de Winter: Die Geschichte von Blue
Libba Bray: The Diviners
Michaela Karl: Noch ein Martini und ich lieg unterm Gastgeber. Dorothy Parker Biographie
Eli Brown: Die kulinarischen Anwendungsmöglichkeiten einer Kanonenkugel

Aussortierte Bücher:

Buchabbrüche:

Aktueller SuB-Stand: 162 Bücher

+18 | -7

Fazit:
Die Frankfurter Buchmesse ist vorbei und meine SuB-Statistik explodiert. Zum Lesen bin ich aus diversen Gründen kaum gekommen, zum Bloggen noch viel weniger. Stattdessen gab es Bücher, Bücher und Bücher. Wie ich die wieder vom SuB bekomme? Vielleicht ein paar, weil ich nächste Woche Urlaub habe, aber sicherlich nicht alle. xD Es ist als ein endloses Dilemma – aber Gott sei Dank nicht von der schlimmsten Sorte!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.