[SuB-Aufbau] Die Kunst des Bücherliebens

Gestern hatte ich Besuch von der lieben Steff, die mich von meinem kranken Dasein (Virus – Erkältung – Halsschmerzen, ihr wisst…) abgelenkt hat. Natürlich habe ich ihr eine Führung durch Bayreuth gegeben (nur leider waren irgendwie alle Sehenswürdigkeiten geschlossen – wir waren am Spätnachmittag einfach zu spät dran – oder die toll anzusehenden Brunnen und Grotten waren noch vom Winterschutz abgedeckt und deshalb ganz versteckt). Aber als Buchblogger war es natürlich auch selbstverständlich, dass wir gemeinsam in die Buchhandlung gingen (mein geliebter Hugendubel) und uns Bücher gekauft haben! Bei mir ist es Die Kunst des Bücherliebens von Umberto Eco geworden, das es endlich als Taschenbuch gibt!

Eigentlich hatte ich mir meinen Tagesablauf heute ganz anders vorgestellt, denn meine Seminararbeit musste gestern schon ruhen und mit neuer Kraft sollte es heute weitergehen. Aber jetzt werde ich mich erst einmal mit Das Labyrinth der Wörter auf die Couch begeben und fein lesen! Zeit und Krankheit werden dementsprechend sinnvoll genutzt. Und was will ich mehr?

Inhaltsangabe des Verlages:

Leidenschaftliche Leser möchten Bücher nicht nur lesen, sondern auch besitzen. Für sie hat Eco ›Die Kunst des Bücherliebens‹ geschrieben. Eco zeigt, dass mit Büchern, die die Geistesgeschichte seit Jahrhunderten prägen, eine ganze Kultur auf dem Spiel steht. Voller Esprit erzählt er vom Bücherlesen, Büchersammeln, Bücherbesitzen und Bücherlieben.

Aktueller SuB-Stand: 129

3 Kommentare

  1. Na, dann hattet ihr sicherlich viel Spaß zusammen 😀
    Und dir wünsche ich gute Besserung, erhol dich gut 🙂 Und besser als auf der Couch und Lesen geht es wohl nicht 😉

  2. Mir hats trotzdem gut gefallen und ich bin auf Guttis Spuren gewandelt xD UUUUnd ich muss nochma kommen, wenn da nich alles abgedeckt ist. :monkey:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.