[SuB-Aufbau] Eine Novelle …

Nach der Uni bin ich heute noch zur Post gelaufen, denn dort hat mich seit Samstag – nachdem die Packstation voll war – eine Büchersendung des Haymon Verlages erwartet. Vielen Dank an diesen für das Rezensionsexemplar zu Die Reise zum Horizont von Jürg Amann. Eine Novelle, die auf den ersten Blick wirklich sehr interessant erscheint! Bin gespannt, was der Inhalt so bringen wird.

Inhaltsangabe des Verlages:

Vor dem realen Hintergrund des Absturzes der Fuerza Aerea five seven one in den 1970er-Jahren gestaltet Jürg Amann seine Menschheitsparabel als Gleichnis von Leben und Tod jenseits von Moral und Tabu: Ein Flugzeugabsturz mitten in der Gletscherwüste der Anden, damit beginnt es. Was folgt, ist der Lebens- und Überlebenskampf derer, die der Hölle scheinbar entkommen sind, die dem Wrack der Unglücksmaschine wenigstens körperlich heil entsteigen. Sie kämpfen miteinander, gegeneinander, die einen auf Kosten der anderen. Wovon sollen sie sich ernähren, in der unbarmherzigen Höhe und Kälte des ewigen Eises, bevor die Suchmannschaften sie finden? Falls die sie überhaupt finden? Wie weit kann, wie weit darf der Mensch gehen, um dabei Mensch zu bleiben? Wo verläuft der menschliche Horizont? Und wo bleibt dabei die Liebe?

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Haymon Verlag!

Aktueller SuB-Stand: 131

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.