[SuB-Aufbau] Max Goldt – die Zweite

Nicht lange hat es gedauert, bis ich mir das nächste Buch von Max Goldt zugelegt hatte. Diesmal war es einfach: Ich bin in den Buchladen gegangen, gleich nach den langen Feiertagen, habe mich in den Regalen umgesehen und drei Bücher von ihm dort vorgefunden, das eine hatte ich schon, das andere hatte eine eingedellte Ecke und deshalb wurde es dieses Büchlein hier: Texte aus den in die Vergriffenheit entlassenen Büchern „Quitten“ & „Kugeln“.

Inhaltsangabe des Verlages:

33 Prosatexte aus den frühen neunziger Jahren, darunter:

Üble Beläge

Ich beeindruckte durch ein seltenes KZ

Okay Mutter, ich nehme die Mittagsmaschine

Hyppytyyny huomiseksi

Dank Bügelhilfe fühlt man sich
wie ein geisteskranker König

Die Mittwochsmemmen

Ein Flugzeug voller Nashi-Birnen,
ein Jesus voller Amseln

Quitten für die Menschen
zwischen Emden und Zittau

und

Der Unterschied zwischen Wäwäwäwäwä
und Wäwäwäwäwäwäwä

Aktueller SuB-Stand: 123

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.