[SuB] Buchkaufverbot

Einige werden es sicher schon auf Hollys Blog gelesen haben. Wir beide haben gestern beschlossen uns ein Buchkaufverbot aufzuerlegen. Nicht nur, dass momentan mein Geldbeutel gähnende Leere zeigt, nein, auch die Zeit fürs Lesen ist sehr begrenzt und nicht zuletzt will ich von meinem immer mehr aus den Nähten platzenden SuB sprechen. Dieser muss unbedingt etwas abspecken und das schaffe ich nicht, wenn ich mir monatlich doppelt so viele Bücher zulege als ich lese.

Daher werden vorerst bis Ende August keine neuen Bücher gekauft. Tauschen und Geschenke werden davon ausgenommen, falls es mal gar zu zittrigen Händen, Schweißausbrüchen und Herzrhythmusstörungen kommen sollte.

~~~

Buchkaufverbot ab heute – sofort!

Buchkaufende voraussichtlich am 31.08.2009

~~~

Wenn jemand hilfreiche Tipps für mich hat, immer her damit. Für mich ist über ein Monat kein Buch zu kaufen eine unglaublich schreckliche – kaum zu realisierbare – Vorstellung! Aber ich werde versuchen durchzuhalten. Nebenbei will ich sowieso mal meine Bücherregale umstrukturieren, denn der Platz wird immer beschränkter und langsam gibt es da ein großes Problem :sofa: .

7 Kommentare

  1. Du kannst dich ja dann bei mir ausjammern und für jedes gelesene Buch loben wir uns schrecklich viel… hm, nein. Du musst mich schimpfen, wenn ich zuviel lese… zumindest die nächsten zwei Wochen noch….

  2. Da drück ich euch mal ganz doll die Daumen…Ich werde dir gerne Tipps geben wenn ich in meinem SuB Fasten Zeit auf welche stoße 😉
    Liebes Grüßle

  3. @ Steffie: Danke, werde ich beherzigen.  :kaffee: Das wäre dann wohl Holly! Also Holly, hast du gehört, meinen SUB sollst du mir vor Augen halten!!! :butterfly:

  4. HA! Ich habe 2006 von über 200 Tage kein einziges Buch kaufen dürfen, weil ich eine Wette mit meinem Männe laufen hatte. Er hat täglich 1Euro in eine Dose gepackt und das Geld daraus wollte er – so ich denn die Wette gewinne – in einen Geburtstagsgutschein von 200 Euro umwandeln. Wenn ich vorher schwach geworden wäre, hätte er das bis dahin gesammelte Geld für sich bekommen. Ich habe übrigens durchgehalten.
    Ansonsten klappt es auch ganz gut, wenn du dir für jedes gelesene Buch einen bestimmten Betrag zur Seite legst. Vielleicht 1 Euro / gelesenes Buch. Und nur von dem Geld kaufst du dir dann neue Bücher. Hat bei mir auch geklappt, wenigstens eine Zeit lang. Oder du kaufst dir im Monat nur halb soviele Bücher wie du im Schnitt liest.
    So als Ideen…
     

  5. WOW das klingt ja echt nich schlecht: Werde ich mir mal überlegen ^^ Weil es stimmt schon, am Ende der Frist würde ich dann einen riesigen Berg Bücher kaufen :haufen:

    Danke für den Tipp, Tintagel! Ich werde jetzt erstmal mein aktuelles Buch fertig lesen :zwinker:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.