[SuB] Post von Piper

Auch der Piper Verlag hat mir ein Rezensionsexemplar zugeschickt, für das ich dort nachgefragt hatte:

Die Nebelelfen von Monika Felten

~~~

Das Buch gehört zur Saga von Thale, die ich – ich glaube – in der 9./10. Klasse gelesen habe und von der ich auch heute noch sehr begeistert bin!

Mein SuB liegt nun bei glorreichen 126 Büchern. Ich denke gar nicht drüber nach, sondern mache ein Lesewochenende (ach ja, Bücherflohmarkt war da ja auch noch! Ob ich da hingehen werde?)

6 Kommentare

  1. Es ist ja toll, dass Verlage auch an “Privatpersonen” Rezensionsexemplare verschicken. Wusste ich gar nicht.
    Schickst du denen dann eine Rezension oder wie läuft das?
    Vielleicht probiere ich das auch mal aus…

  2. Ich bin selbst momentan am Erkunden, wie das alles abläuft. Soweit ich das jetzt verstehe muss ich z.B. an Piper dann meine Rezension direkt schicken, bzw. den Link dazu. Ich werde berichten, wenn ich genaueres weiß ^^

  3. Also mit dem Cover haben sie sich ja überschlagen! Das ist ja toll!! Ich kenne die Saga auch, aber es ist schon recht lange her, dass ich sie gelesen habe.
    Privat bekommst Du ein Reziexemplar, aber danach meist keines mehr, wenn man nicht davon überzeugt ist, dass es was gebracht hat. So nach dem Motto: einen hat jeder frei*g*

  4. Ui, na dann werde ich mich mit meinen Rezensionen aber sehr anstrengen 😀 Wobei ich denke, dass ich da keine Probleme haben werd *einfach mal von mir überzeugt bin* :schieflach:

  5. Das Buch, bzw. die da vor, hatte ich gestern in der Hand gehabt. Möchte mal wieder eine schöne Fantasyserie lesen. Aber da ich nicht wusste, welches der erste Teil ist, hab ich es liegen lassen. Auch, weil ich noch net was, welche Serie es wohl wird.
    Und laut meinem Freund, soll ich erstmal wieder was vom SuB lesen. :wurm:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.