[Urlaubslektüre] Halbzeit – und nun?

Sommer, Sonne, Strand? Nicht ganz, aber Urlaub habe ich dennoch! Und eine Woche dieses dringend notwendigen Urlaubs ist bereits vorbei; somit schlägt der Gong Halbzeit. Es war in dieser Woche ruhig um mich, denn ich musste mich einfach mal erholen und die Seele baumeln lassen. Die Erholungsphase ist noch nicht ganz abgeschlossen, aber ein bisschen Produktivität ist ab jetzt auch wieder erlaubt! Ich habe gelesen und unendlich viele Serien geschaut; die reinste Wohltat. Meine Leselektüre hat sich hauptsächlich auf Comicbücher aus dem Cross Cult Verlag beschränkt, aber auch der eine oder andere Roman war schon dabei! Die Comics sind nun aufgebraucht, bleibt nur noch ein riesiger Stapel ungelesener Bücher, den ich mir vorsorglich aus Frankfurt schon mal in meine Heimat geschickt habe.

Comics, Cross Cult, Saga, Epos, Revival, Gung Ho, Hack/Slash

Realistisch? – Wer soll das schaffen?

Ja – lesen kann ich das alles in einer Woche nicht mehr, aber Weihnachten kommt auch noch – ich denke deshalb positiv! *vom Stapel erschlagen umfällt* Und das heißt so viel wie: In den Stapel greifen, Buch herausnehmen, Buchdeckel öffnen und zu lesen beginnen! Aber blind? Habt ihr eine Leseempfehlung aus meinem Urlaubsstapel? Welches Buch soll ich als nächstes lesen?

Svenja Leiber: Das letzte Land | Colum McCann: Transatlantik | Holly Black & Cassandra Clare: Magisterium |
Sophia Bennett: Sahnewolken und Blütentaft | C.J. Daugherty: Night School 2 |
C.J. Daugherty: Night School 3 | Solomonica de Winter: Die Geschichte von Blue |
Sophia Bennett: #rausmitderdicken

 SuB, Stapel ungelesener Bücher, Dorothy Parker, Svenja Leiber, Simon Garfield, Night School, Der Rosie-Effekt

Bereits angefangen sind: Stephanie Bart: Deutscher Meister |
Graeme Simsion: Der Rosie-Effekt | Simon Garfield: Karten! | Francois Saintonge: Dolfi und Marylin
| Michaela Karl: Noch ein Martini und ich lieg unterm Gastgeber

Und nun?

Erst werden noch die beiden Bücher fertig gelesen, die ich gestern Nacht anfangen musste, weil sie meine Neugierde von jetzt auf gleich geweckt haben: Das Haus der vergessenen Bücher von Christopher Morley und Die kulinarischen Anwendungsmöglichkeiten einer Kanonenkugel von Eli Brown. Und nun verschwinde ich hinter den Stapeln meiner gelesenen und ungelesenen Bücher!

Das Haus der vergessenen Bücher von Christopher Morley und Die kulinarischen Anwendungsmöglichkeiten einer Kanonenkugel von Eli Brown

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.